Wir über uns

Wir sind überzeugt davon, dass uns die Transformation verbunden mit dem Phänomen VUCA (Volatility, Uncertainty, Complexity, Ambiguity) in der Unternehmenswelt langfristig erhalten bleibt.

Ein nachhaltiger Weg aus dem damit verbundenen „ständigen Alarmmodus“ ist notwendig, um die kontinuierliche Veränderung zur neuen und für alle handhabbaren Normalität zu machen.

Unsere Mission

Dem produzierenden deutschen Mittelstand ein Instrument an die Hand geben, das ermöglicht aus der Transformation als Gewinner hervorzugehen und zu bleiben.

Die Vision

Auf der Plattform mind_IP finden sich Unternehmer und Manager mittelständischer Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen zusammen, die Transformation als Chance wahrnehmen.

Um sich auszutauschen, zu kooperieren und mind_IP zum Nutzen aller gemeinsam weiterzuentwickeln.

Dafür sind wir, die mind_IP, Dienstleister (Pflege, Wartung, Umsetzung der Weitentwicklungen der Methode und des Tools), Impulsgeber, Koordinator und Moderator.

Die Gründer

Thilo Schlemvogt

Gesamtzusammenhänge und deren Wechselwirkung

 

Langjähriger Beratungshintergrund im Mittelstand, Schwerpunkt Business Development, im Sinne von Geschäftsmodellentwicklung (von der Idee zum Geldverdienen).

Dabei ein längerer Ausflug in das Thema Alleinstellung (Innovationsrendite optimieren durch gezieltes Unterbinden von Nachahmung). Die damit verbundenen Erfahrungen in den Fachgebieten Unternehmensstrategie, Projekt Management, Innovation Management, Produktentwicklung, Marketing, Vertrieb, Technik und Schutzrechte führten zu einer Schärfung des Blicks auf die Gesamtzusammenhänge und einer Auszeit zur Suche nach einer Lösung für die Fragestellung:

Wenn ständig neu das neue Normal ist – Wie bekommt man das in den Griff?

Jörg Schäfer

Einführung des Tools, Abbildung in der Unternehmensorganisation

 

Langjähriger Beratungshintergrund im Bereich PPM (Projekt- und  Produktportfoliomanagement), sowie PLM (Product Lifecycle Management).

Umfassende Erfahrung von der unternehmensspezifischen Anforderungsanalyse (Kultur, Prozesse, Methoden, Kommunikation) über die Auswahl passender Software bis zu deren Einführung und Optimierung.

Erkenntnis daraus: Eine Software muss die Unternehmensorganisation unterstützen und nicht umgekehrt!

Rick Munzert

Usability des Tools, visuelle Kommunikation

 

Mehrjährige Tätigkeit auf dem Gebiet funktionales UI-/UX-Design von digitalen Anwendungen.

Umfassende Erfahrung in den Bereichen Darstellung und Gestaltung einheitlicher Kommunikationsstile, intuitiver Bedienbarkeit und effektiver Interaktion sowie Reduktion und Visualisierung komplexer Sachverhalte.

Leitsatz: „Wenn es Komplex wird, hilft Reduktion auf das Wesentliche.“