Key Features des Tools

mind_IP besteht aus den Elementen: Methode (neuer, holistisch-agiler Ansatz), Zielsystem, Bewertungssystematik, Prozess und Kennziffernsystem.

Das Tool verbindet diese Elemente, dient als Input/Output-Plattform und stellt die Kommunikation zwischen allen Beteiligten sicher.

Dabei folgt es der Logik

1. Erfassen von Impulsen,

2. Bildung von Erkenntnissen durch Bewertung der Fachabteilungen

3. Entscheidung durch Zusammenführung dieser Einzelerkenntnisse

Nachfolgend je ein Beispiel aus dem Tool zu diesen drei Tätigkeiten.

Erfassen von Impulsen

Ziel: Nichts geht verloren – einfach und schnell

1. Schritt: Was will ich erfassen?

2. Schritt: Check – Haben wir das schon?

3. Schritt: Festhalten / Dokumentieren

1. Schritt: Was will ich erfassen?
Zum Beispiel – Ich habe eine Idee für ein neues Produkt

2. Schritt: Check – Haben wir das schon? 
Jeder kann Ideen abgeben

3. Festhalten / Dokumentieren
Fertig!

Bewertung – Bildung von Erkenntnissen

Beispiel:
Bewertung durch die Markt- & Kunden-Experten

1. Welche Kundennutzen bedient die Produktidee?

2. Wie wichtig sind die Kundennutzen für die Kaufentscheidung?

3. Fertig!

Entscheidung – auf Basis der Gesamtzusammenhänge

Beispiel Entscheidungspunkt:
„Welche Produkt-Ideen betrachten wir bzgl. der technischen Umsetzung genauer?“

  • passend zu unseren Zielen (Strategic Fit Grade)

  • für viele Kunden (Market Attractiveness)

  • mit hoher Kaufrelevanz (Customer Fit)

Häufig gestellte Detail-Fragen:

Passt die Software in unsere System-Landschaft?

Stichwort: Datensicherheit – Was passiert mit unseren Daten?