agsdi-fast-forward

Wie werden Sie mit mind_IP schneller?

Drehen wir diese Frage zur Beantwortung um: Was verlangsamt den Produktentstehungsprozess (PEP) eigentlich?

Unsere Erkenntnis: Langsam macht eine der wesentlichen Stärken des deutschen Mittelstands – seine technische Umsetzungsexpertise!

Zuviel, wird zu schnell in den Projektstatus erhoben und die Passung zum Kundenbedarf erst in der Prototypenphase im Produktentwicklungsprozess final ermittelt.

Die Konsequenz: permanent überlastete Entwickler, wandernde Projektziele, viele Iterationsschleifen, hoher Abstimmungsbedarf und (zu) später Projektabbruch – man wird langsam.

mind_IP

erzeugt die Schnelligkeit und Agilität anders. Es stellt Kundenbedarf und Kundennutzen in den Mittelpunkt und ermöglicht Ihnen über Szenarien-Bildung  und -Vergleich:

  • vor dem Projektstart, die Gesamtzusammenhänge transparent vorliegen zu haben
  • anhand dieser Zusammenhänge die richtige Projektauswahl zu treffen
  • die Projektziele für alle Beteiligten in den Fachbereichen transparent und nachvollziehbar zu definieren
  • und Ihre Ressourcen darauf zu konzentrieren

Das Ergebnis

  • 30% weniger Abstimmungsbedarf
  • 60% weniger Iterationsschleifen
  • alle ziehen am gleichen Strang in eine Richtung
  • das richtige Produkt ist schnell am Markt

Häufig gestellte Detail-Fragen:

Können wir damit andere Systeme eliminieren?

Ist mind_IP unternehmensweit einsetzbar (länder- und bereichsübergreifend)?