Wir ermöglichen mittelständischen Technologie-Unternehmen
den Erfolg ihrer Produkte zu erhöhen,
dabei den Aufwand im Entstehungsprozess maßgeblich zu reduzieren
und den Zeitraum zum Product-Launch entscheidend zu minimieren.

Standpunkt

Für viele mittelständische Unternehmer ist die digitale Transformation die größte Herausforderung dieser Zeit.

Insbesondere vor dem Hintergrund von knappen und ohnehin hochbelasteten Mitarbeitern und einem Tagesgeschäft im ständigen Alarmmodus.

Die zentrale Frage ist: Wie schafft man es als mittelständisches Unternehmen aus der Transformation als Gewinner hervorzugehen  – trotz aller Widrigkeiten, mit der existierenden Mannschaft und den vorhandenen Ressourcen?

Lösungsansätze gibt es viele – Agile Produktentwicklung, Stage Gate Prozess, Scrum, Design Thinking, Six Sigma, Systems Engineering, Change Management, Innovation Management, etc.

Wir sind davon überzeugt, dass dies einfacher, schneller und nachhaltig durch die Rückbesinnung auf das Wesentliche geht.

Durch die Rückbesinnung auf die eigene Erfolgskultur, das eigene Können, die eigenen Stärken und das gemeinsame Ziel – ein ertragsstarkes und zukunftssicheres Produktportfolio.

"Es ist besser die richtige Arbeit zu tun, als eine Arbeit nur richtig zu tun."

–  Peter F. Drucker

Erkenntnis-Management

Effektivität – die richtigen Dinge tun. Effizienz – die Dinge richtig tun.

Jahrzehntelang war im Produktentstehungsprozess (PEP) und im Produkt Portfolio Management (PPM) weitgehend immer klar was das richtige Produkt ist. Heute, mit der digitalen Transformation, entstehen unvorhersehbare neue Möglichkeiten, die sich erst über die Zeit, in einem fortlaufenden Ablöseprozess des „Richtigen“ durch das „Bessere“, manifestieren werden.

Unser Lösungsansatz

      • das „Richtige“ identifizieren,
      • kontinuierlich überwachen
      • und darauf die Ressourcen konzentrieren.

Wir nennen ihn Erkenntnis-Management.

Hierzu stellen wir ein, speziell auf die Individualität des Mittelstands ausgerichtetes, vollständiges Instrument (Methode und Software) zur Verfügung, das sich schnell und mit geringem Aufwand einführen läßt.

Erkenntnis-Management versetzt Sie in die Lage:

    • das „richtige“ Produkt stets früher als Ihre Kunden und Ihr Wettbewerb zu erkennen,
    • die Stärken Ihres Teams darauf zu vereinen und zu entlasten
    • proaktiv die Transformation für Ihr Unternehmen zu gestalten.

Wir ermöglichen mittelständischen Technologie-Unternehmen
den Erfolg ihrer Produkte zu erhöhen,
dabei den Aufwand im Entstehungsprozess zu reduzieren
und den Zeitraum zum Product-Launch zu minimieren.

;

Standpunkt

Für viele mittelständische Unternehmer ist die digitale Transformation die größte Herausforderung dieser Dekade. 
Insbesondere vor dem Hintergrund von knappen und ohnehin hochbelasteten Mitarbeitern und einem Tagesgeschäft im ständigen Alarmmodus.

Die zentrale Frage ist: Wie stellt man das Unternehmen nachhaltig auf proaktive Gestaltung von Veränderung um und nimmt dabei alle Mitarbeiter mit?

Lösungsansätze gibt es viele: New Work, Stage Gate Prozess, New Leadership,  Agile, Scrum, Systems Engineering, Change Management, Innovation Management – um nur einige zu nennen.

Wir sind davon überzeugt, dass ein Problem das in seinem Kern auf Komplexität und Unvorhersehbarkeit beruht, nicht durch Teiloptimierungen, sondern nur durch einen ganzheitlichen Ansatz gelöst werden kann  – wir nennen ihn Erkenntnis-Management.

„Es ist besser die richtige Arbeit zu tun, als eine Arbeit nur richtig zu tun.“

Peter F. Drucker

Erkenntnis-Management –
Der ganzheitliche Ansatz

Für viele mittelständische Unternehmer ist die digitale Transformation die größte Herausforderung dieser Dekade. 
Insbesondere vor dem Hintergrund von knappen und ohnehin hochbelasteten Mitarbeitern und einem Tagesgeschäft im ständigen Alarmmodus.

Die zentrale Frage ist: Wie stellt man das Unternehmen nachhaltig auf proaktive Gestaltung von Veränderung um und nimmt dabei alle Mitarbeiter mit?

Lösungsansätze gibt es viele: New Work, Stage Gate Prozess, New Leadership,  Agile, Scrum, Systems Engineering, Change Management, Innovation Management – um nur einige zu nennen.

Wir sind davon überzeugt, dass ein Problem das in seinem Kern auf Komplexität und Unvorhersehbarkeit beruht, nicht durch Teiloptimierungen, sondern nur durch einen ganzheitlichen Ansatz gelöst werden kann  – wir nennen ihn Erkenntnis-Management.

agsdi-fast-forward

Schneller werden

Wie Sie mit 
Erkenntnis-Management 
den Zeitraum zum Product-Launch entscheidend minimieren

agsdi-sun-cloud

Entlastung finden

Wie Sie mit Erkenntnis-Management den Aufwand im Entstehungsprozess maßgeblich reduzieren

agsdi-bar-chart-5

Market Fit optimieren

Wie Sie mit Erkenntnis-Management die Erfolgsquote ihrer Produkte erhöhen

Sie wollen Ihren Blick auf die Gesamtzusammenhänge schärfen und Ihre Ressourcen ausschließlich auf das "Sinnvolle" konzentrieren?

Klären wir doch in einem Gespräch, wie unsere Lösung in ihre aktuelle Situation passt.

JETZT KONTAKT AUFNEHMEN!

WARUM GERADE JETZT?

 

Der Holzfäller mit der stumpfen Axt

Ein Holzfäller hat die Aufgabe 10 Bäume zu fällen. Seine Axt wird mit jedem Baum stumpfer und er muss kräftiger und schneller schlagen, um dieses Tagesziel zu erreichen. Ein Passant schaut ihm zu wie er sich abmüht und fragt nach einer Weile, warum er seine Axt nicht schärft, damit es für ihn leichter geht. Die Antwort des Holzfällers und damit auch sein Dilemma: „Dafür habe ich keine Zeit, sonst schaffe ich mein Tagesziel nicht!“

Der Weg aus diesem Dilemma wäre bei Baum 5 oder 6 zu Schärfen, also ab dem Zeitpunkt wo es mühsam wird, um an Schnelligkeit zu gewinnen und das mit weniger Kraftanstrengung.

Beim wievielten Baum sind Sie? Insbesondere wenn man bedenkt, das wir in einer Zeit leben in der aus den 10 Bäumen Tagesziel wahrscheinlich 15 werden…