Erfindungsmeldungen priorisieren

Die richtigen Erfindungsmeldungen schaffen Marktexklusivität.
Die Herausforderung besteht darin, dies so effizient zu tun, dass
Ihnen Freiräume für Ihre Entwicklungstätigkeit entstehen.
In der Umsetzung bedeutet dies:

Berücksichtigung der Absicherung bereits bei der Produktidee

Die Entwicklungszyklen verkürzen sich. Die Absicherung am Ende von Entwicklungen kostet wertvolle Zeit und führt möglicherweise dazu, dass der Wettbewerb bereits Schutzrechte platziert hat. Die Lösung kann nur darin bestehen bereits in der Ideenphase gezielt abzusichern und den Schutzumfang im weiteren Verlauf agil anzupassen. mind_IP liefert dazu die Methodik und die softwaregestützte Möglichkeit unterschiedliche Szenarien bereits mit der Idee zu entwerfen, um frühzeitig die beste Absicherung zu identifizieren und dynamisch weiter zu entwickeln.

Transparenz über Wechselwirkung zwischen Produkt-Technologie-Absicherung

Kaufentscheidende Lösungen werden immer komplexer und integrieren vermehrt nicht-technische Aspekte. Den Überblick zu behalten, Synergieeffekte zu erkennen und diese konsequent abzusichern ist eine Herausforderung. mind_IP liefert klare Entscheidungshilfen für die Priorisierung von Entwicklungen hinsichtlich ihrer Absicherbarkeit, sowie ein Frühwarnsystem, um rechtzeitig Schutzdefizite zu beheben.

Erweiterung des Fokus auf Umgehungen und Alternativen

Zu schnell werden die eigenen Lösungen von Umgehungen oder Alternativen des Wettbewerbs ausgehebelt. Der klassische Weg über nachträgliche Umgehungsworkshops ist aufwendig und nicht für alle Projekte durchführbar. Die mind_IP Methodik ermöglicht Ihnen diese Aspekte bereits frühzeitig in Ihren ersten Absicherungsüberlegungen automatisch zu erfassen und zu berücksichtigen.

 

Dies bedeutet aber auch:

  

Nachvollziehbare, objektivierende Methodik

Zeit ist ein knappes Gut und das Thema Absicherung ist nur eine Aufgabe der Entwicklungsabteilung. Deshalb muss eine IP-Bewertungsmethodik nachvollziehbar sein und es ermöglichen die richtigen Erfindungsmeldungen schnell und einfach zu generieren. mind_IP beschränkt den Bewertungsaufwand auf genau 2 Fragen aus jedem Fachgebiet und liefert eine gemeinsame Entscheidungsbasis die den Input von Produkt-Management, FuE sowie den IP-Experten berücksichtigt und transparent zusammenführt.

Standardisierung des Informationsaustausches

Nachvollziehbare Messkriterien, klar definierte Schnittstellen und automatisch generierte Maßnahmenvorschläge sind Bedingungen für einen aufwandsminimierten Informationsaustausch zwischen den betroffenen Abteilungen. Mit mind_IP reduzieren Sie den Kommunikationsaufwand für die optimale Absicherung auf ein Minimum, und erlangen dadurch mehr Zeit für Ihre eigentliche Entwicklungsarbeit.

Sie möchten mehr erfahren?

Bitte wählen Sie ein oder mehrere Themen aus, zu denen Sie ausführlichere Informationen erhalten wollen.

Wir werden uns innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen melden.

Bitte addieren Sie 6 und 2.